Print
DeutschEnglisch

Pressestimmen

"Mit makelloser Intonation und einschmeichelnd im Zusammenspiel erblies sich das "quintett.wien" ... die Gunst des ... Publikums."
Kleine Zeitung


Das ... Ensemble bestach vor allem durch die in allen vier Holzblasinstrumenten wie im Horn durchwegs elegant-schlanke Tongebung."
Kleine Zeitung


"Mit bestechender Präzision gestalteten die fünf jungen Künstler Virtuoses spielerisch und bescherten so ihrem Publikum Unterhaltung der Spitzenklasse." 
QuodLibet Kunst & Kultur


"... (die Künstler) schienen selbst Freude an ihrem musikalischen Tun zu haben. So gelangen auch schwierigste Passagen fast spielerisch. Virtuosität stellte sich wie zwanglos ein." 
Kronenzeitung


"... die vom "quintett.wien" und dem "Mozart-Ensemble der Wiener Volksoper" gestaltete erste "styriate"-Matinee im Schloss Eggenberg war geprägt von homogener Artiklation, Intonationssicherheit und musikalischem Impetus aller neun Bläser und Streicher. Der beziehungsvolle Titel "Zauberflöte" galt nicht nur dem Flötisten, dessen Soli ... indes den berühmten Funken "überspringen ließen".
Kleine Zeitung