Print
DeutschEnglisch

Gerald Pachinger

Gerald Pachinger wurde 1967 in Ried im Innkreis (Oberösterreich) geboren. Von 1983 bis 1984 besuchte er als Schüler von Ernst Quirtmaier die Landesmusikschule in Vöcklabruck und errang bereits zu dieser Zeit erste Preise bei Landes- und Bundeswettbewerben. In den Jahren 1984 bis 1987 folgte das Musikstudium bei Peter Schmidl an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Gerald Pachinger ist Gründungsmitglied des Gustav Mahler Jugendorchesters unter Claudio Abbado und seit Oktober 1987 Soloklarinettist der Wiener Symphoniker. 1988 debütierte er als Solist im Wiener Musikvereinssaal mit dem Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart.

Im Laufe seiner Karriere musizierte Gerald Pachinger als Solist unter namhaften Dirigenten wie Fabio Luisi, Yakov Kreizberg, Eliahu Inbal, Wolfgang Sawallisch, Vladimir Fedosejev, Georges Prêtre, Rafael Frühbeck de Burgos sowie Ulf Schirmer und spielte mit Orchestern wie den Wiener Symphonikern, dem Wiener Kammerorchester, der Wiener Kammerphiharmonie, dem Mozarteum Orchester Salzburg, den Grazer Symphonikern sowie dem Tonkünstler-Orchester Niederösterreich. Gastengagements führen ihn unter anderem zu den Berliner Philharmonikern und zum Concentus Musicus Wien.

Gerald Pachinger ist Mitglied des „Wiener Bläserensembles“ sowie des „Quintett Wien“ und des „Wiener Kammerensembles“. Darüber hinaus verbindet ihn eine rege Kammermusiktätigkeit mit Künstlern und Ensembles wie Christian Altenburger und Markus Schirmer sowie dem Eos-Quartett Wien, dem Haydntrio, dem Wiener Klaviertrio, dem Auryn-Quartett sowie dem Hugo Wolf-Quartett. Die Einladungen zu zahlreichen Festivals führten ihn unter anderem nach Eisenstadt, Salzburg, St. Gallen, Tokyo und Washington, wo unter anderem  Werke der Komponisten Helmut Schmidinger, G.v.Einem, Ivan Eröd zu Uraufführung gelangten.

Seine Lehrtätigkeit umfasste Stellen für Konzertfach am Konservatorium in Eisenstadt (1994-1997) sowie an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (1997-2003). Seit 2004 ist Gerald Pachinger Universitätsprofessor für Klarinette an der Kunstuniversität Graz. Darüber hinaus hält er regelmäßig Meisterkurse ab, wie bei der Sommerakademie in Salzburg, bei der Gustav Mahler Akademie in Bozen, bei der „Villa Musica“ in Mainz sowie beim „Bläserurlaub“ in Mittersill. Zudem ist er ein gefragter Juror bei zahlreichen Wettbewerben.


E-Mail: pachinger@quintettwien.at

<< zurück